asv aikido

Willkommen

bei der Aikido-Abteilung des ASV Lorch

Aikido, die moderne japanische Bewegungskunst

für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Manfred Ellmaurer mit DAB-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet

Manfred Ellmaurer, langjähriger Funktionsträger im ASV Lorch, erhielt bei der Bundesversammlung des Deutschen Aikido-Bundes e.V. am 26. Oktober in Mörfelden-Walldorf die DAB-Ehrennadel in Silber. Die Delegierten votierten einstimmig dafür und DAB-Präsidentin Dr. Barbara Oettinger, welche auch im ASV Lorch als Vorstandsmitglied tätig ist, freute sich sehr, ihm vor Ort die Urkunde mit Nadel überreichen zu dürfen.

DAB-Ehrennadel an Manfred Ellmaurer 2019
Manfred Ellmaurer mit Dr. Barbara Oettinger

Manfred Ellmaurer begann im ASV mit Judo 1962 und mit Aikido, kurz nachdem die Aikido-Abteilung 1977 ins Leben gerufen worden war. Er brachte sich von Anfang an ehrenamtlich ein und ist bis zum heutigen Tag als Übungsleiter tätig. Sechs Japanaufenthalte jeweils mit Training bei hohen japanischen Aikidomeistern begleiteten sein Aikidoüben. Seit 2005 wirkt er als Bundesreferent Internal-Relations Aikido des DAB. Alle schätzen seine Persönlichkeit und seinen Rat sehr und es bestand Einigkeit, dass er die Voraussetzungen für die Ehrung vollumfänglich erfüllt und den DAB sowie dessen Ziele sehr gefördert hat und weiter fördert.

Workshop "Aikido meets Karate"

Der ASV hat zwei Abteilungen, die sich einer Japanischen Budo-Disziplin (Budo = „Weg des Kriegers“) verschrieben haben, nämlich Aikido und Karatedo. Schon in den vergangenen Jahren bewährte sich für unsere Sportler ein gelegentlicher Austausch zwischen diesen Stilen, um die doch ziemlich unterschiedlichen Herangehensweisen an das Thema der Selbstverteidigung zu erleben und zu erproben.

Am Dienstag, den 8. Oktober 2019, wurde daher der beliebte Workshop „Aikido meets Karate“ abgehalten.

Weiterlesen

Erfolgreiche Prüfung zum Orange-Gurt 2019

Am letzten Training vor den Sommerferien legte Shari erfolgreich ihre Prüfung zum Orange-Gurt ab. Sie hatte sich in der vergangenen Zeit intensiv vorbereitet, so dass sie alle Aikido-Techniken fehlerfrei zeigen konnte. Stolz konnte sie die ersten Glückwünsche von ihrem zufriedenen Trainer Achim Stolte und ihrem Trainingspartner Eddy Chevalier entgegen nehmen.

Shari
Shari mit ihrem Prüfungspartner Eddy

Herzliche Glückwunsche von der ganzen Aikido-Abteilung und schöne wohlverdiente Sommerferien!

 

Aikido-Jugendtreffen in Lorch

Dreißig hoch motivierte Jugendliche und ihreTrainer trafen sich am Samstag, den 25. Mai 2019, in Lorch zu einem gemeinsamen Aikido-Training in der Stadthalle Lorch. Die Abteilungsleiterin Claudia Emunds-Roß begrüßte die Gäste und den Trainer Steffen Heumann, 2. Dan Aikido und Jugendleiter des Aikido-Verbandes Baden-Württemberg und wünschte allen einen erfolgreichen Trainingstag.

Gruppenfoto
Unsere Aikido-Jugend mit Lehrer Steffen Heumann und Jugendtrainerin Isabelle

Steffen leitete das Training mit lustigen Aufwärmspielen zum allgemeinen Kennenlernen ein. ...

Weiterlesen

Geburtstag mit tödlichen Komplikationen

Im März 2019 spielte die beliebte Theatergruppe des Athletik-Sport-Vereins Lorch an zwei Abenden das schwäbische Mundartstück „G’storba wird net“ von Jasmin Leuthe. Die Geschichte beginnt an einer Geburtstagsfeier, zu der sich die Familie Hämmerle trifft. Unter den Gästen ist auch eine schwer erträgliche Tante, die der Familie gehörig auf den Geist geht. Als diese jedoch alsbald einen Schwächeanfall erleidet und schließlich kein Lebenszeichen mehr von sich gibt, scheint sich der Verdacht zu bestätigen, dass die Tante Agathe von einem der Anwesenden vergiftet wurde. Wilde Vermutungen und Beschuldigungen überschlagen sich, denn jeder könnte der Täter sein!

Was ist los mit Tante Agathe?

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Nächste Termine

Nov
12

12.11.2019 18:30 - 20:00

Nov
12

12.11.2019 20:00 - 21:30

Nov
13

13.11.2019 19:30 - 21:00

Nov
19

19.11.2019 18:30 - 20:00

aa171 titelbild

DSCN4268alt.jpg
aikido-karate14020.jpg
08alt.jpg
08alt.jpg